Was ist eine Ready-made Gesellschaft?

Eine Ready-made Gesellschaft, oder auch eine vorab gegründete Gesellschaft, ist eine Firma, die im Handelsregister eingetragen ist, einen Namen, einen Sitz, einen Geschäftsführer sowie eine Identifikationsnummer hat und deren Stammkapital vollkommen eingezahlt ist. Die Gesellschaft entfaltet jedoch keine Geschäftstätigkeit, sie wird nur zum Zwecke ihres Verkaufs an den Endkunden gegründet. Derjenige, der eine vorab gegründete Gesellschaft kauft, vermeidet einen langwierigen administrativen Prozess, von dem die Gründung von Gesellschaften begleitet wird. 

Vorteile einer Ready-made Gesellschaft von uns

  • Wir verkaufen Gesellschaften mit beschränkter Haftung (s.r.o.),
  • Qualitätsgarantie, fundiert auf der Zusammenarbeit mit einem Rechtsanwaltsbüro,
  • Schuldenfreiheit und Null-Geschichte der Firma,
  • volleingezahltes Stammkapital in Höhe von 50.000 CZK,
  • Möglichkeit der Standortbestimmung des Sitzes der Gesellschaft (OFFICE house Olomouc) im Stadtzentrum von Olomouc an der renommierten Adresse Riegrova (weitere Infos über OFFICE house Olomouc officehouseolomouc.cz),
  • Nachlass beim Stundensatz für juristische Dienstleistungen des   Ondřej Masopust-Rechtsanwaltsbüros (weitere Infos unter www.akmasopust.cz),*
  • nach Vereinbarung Verkauf einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung 24/7. Sofern nicht eine kürzere Zeit vereinbart ist, werden Sie in der Regel Geschäftsführer und Gesellschafter der Gesellschaft mit beschränkter Haftung innerhalb von 24 Stunden (an Arbeitstagen) ab Ihrer verbindlichen Bestellung der ausgewählten Gesellschaft. Geschäftsführer und Gesellschafter werden Sie bereits bei der Unterschrift der vorbereiteten Dokumentation (Sie können schon als Geschäftsführer für die Gesellschaft handeln und sie zu Unternehmungstätigkeiten verwenden. Sie müssen nicht auf die Eintragung der Änderung des Geschäftsführers oder Gesellschafters ins Handelsregister warten),
  • Möglichkeit der Ausstellung der Konzessionsurkunde (Preis 3.000 CZK + Verwaltungsgebühr),
  • Preis 11.000 CZK + Kosten,
  • der Gesamtpreis einschließlich der Kosten überschreitet in der Regel nicht den Betrag von 19.000 CZK,
  • bei einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung kann beim Verkauf neben der Änderung des Geschäftsführers noch Folgendes geändert werden:
    • Name der Gesellschaft mbH,
    • Unternehmungsgegenstand,
    • Sitz,
    • Anzahl der Geschäftsführer,
    • Art der Handlung der Gesellschafter für die Gesellschaft mit beschränkter Haftung,
    • Anzahl der Gesellschafter (Anteile),
  • Der Gesamtpreis inkl. Kosten umfasst:
    • Bearbeitung der Rechtsdokumente,
    • notarielle Protokolle inkl. Gebühren,
    • Gewerbeanmeldung inkl. Gebühren,
    • Eintragung einer Änderung in das Handelsregister inkl. Gerichtsgebühr,
    • aktives, kostenfrei geführtes Bankkonto,
    • Registrierung am Finanzamt zur Einkommensteuer der juristischen Personen,
    • Datenbox.

Warum sollte man kein Stammkapital in Höhe von 1 CZK haben und warum es wichtig ist, das Stammkapital eingezahlt zu haben

  • Die Gesellschaft kann das Stammkapital in Höhe von 1 CZK haben, dies kann jedoch zu Problemen führen. Das Stammkapital einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Höhe von 1 CZK bedeutet nicht, dass Sie die Gründung dieses Typs der Handelsgesellschaft 1 CZK kostet. Das Stammkapital gibt nämlich nicht den Gesamtpreis an, den Sie für die Gründung der Gesellschaft bezahlen, sondern nur die Einlage, die auf einem speziellen Konto in der Bank vor der Eintragung der Gesellschaft ins Handelsregister oder in das öffentliche Register hinterlegt werden soll. Die von uns verkauften Gesellschaften haben das Stammkapital vollkommen eingezahlt, und zwar in Höhe von 50.000 CZK.

    Die Unternehmer und der Gewerbeschein haften für die Schulden aus ihrer Unternehmung mit ihrem ganzen Vermögen. Bei Gesellschaften, die das Stammkapital vollkommen eingezahlt haben, haftet der Gesellschafter nicht für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft.

     

    Das Stammkapital in Höhe von 1 CZK stellt ein verhältnismäßig großes Risiko dar, und zwar gleich aus mehreren Gründen:

    Mangel an Geld für den Betrieb der Firma

    Der Hauptgrund dafür, warum bei der Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung das Stammkapital hinterlegt werden soll, besteht darin, dass die Firma nach der Entstehung der Gesellschaft  von dieser Summe des Stammkapitals das Geld zur Deckung aller Ausgaben schöpft, die in den ersten Monaten ihrer Tätigkeit auf sie zukommen. Wenn Sie also ein zu niedriges Stammkapital wählen, dann kann es leicht passieren, dass die Gesellschaft bald Schulden hat und in ein Insolvenzverfahren gerät. 

    Mangel an Geschäftspartnern

    Eine Firma mit einem höheren Stammkapital, z.B. 50.000 CZK, das die von uns angebotenen Gesellschaften haben, wird in den Augen der Geschäftspartner vertrauenswürdiger wirken als eine Firma mit einem niedrigen Stammkapital (z.B. 1 CZK).

     

    Probleme beim Erwerb eines Kredits

    Mit einem höheren Stammkapital der Gesellschaft werden Ihnen nicht nur die Geschäftspartner mehr vertrauen, sondern auch die Kreditgeber, insbesondere die Banken. Ein höheres Stammkapital der Firma weist nach, dass Sie in der Lage sind, Geld anzusparen und bei Bedarf aus dieser angesparten Summe den Kredit abzuzahlen. Wenn Sie jedoch nicht genug Geld auf dem Bankkonto haben und die Gesellschaft ein niedriges Stammkapital hat, dann vermindern Sie aus der Sicht des Kreditgebers Ihre eigene Bonität. Die Kreditgeber/Banken könnten dann ablehnen, Ihnen Kredit zu gewähren.

 
© 2020 MATOS Group, s.r.o. | Provozováno s firla.eu